VR 360° - VR-JVA.NRW

Play 'VR 360° - VR-JVA.NRW
Bei dieser Ansicht, handelt es sich um eine barrierefreie Version,
hier geht es zur virtuellen interaktiven 360° Version der Tour 'VR-JVA.NRW'.

verknüpfte Standpunkte

Eingang

enthaltene Informationen

Psychologischer Dienst

Bedarf besteht zurzeit an folgenden Standorten in ganz NRW, vorrangig: - Bielefeld-Brackwede - Bochum (Sozialtherapeutische Anstalt) - Detmold - Geldern - Hagen - Heinsberg - Kleve - Köln - Remscheid - Schwerte - Werl Es kann bei der Angabe der Standorte zwischenzeitlich bereits zu Besetzungen der Stellen gekommen sein. Initiativbewerbungen sind jederzeit erwünscht an: beratungsstelle@jvs.nrw.de

Vollzugsjurist

Initiativbewerbungen sind jederzeit erwünscht an: beratungsstelle@jvs.nrw.de

Seelsorge

Informationen über freie und besetzbare Stellen in der Gefängnisseelsorge erhalten Sie bei Ihrer Landeskirche oder Diözese.

Praxisphase Sozialdienst

Vielen Dank für Ihr Interesse an einer studienbezogenen Praxisphase im Justizvollzug NRW. Über die Möglichkeit zur Durchführung von Praxisphasen entscheiden die Justizvollzugsanstalten des Landes Nordrhein-Westfalen jeweils eigenständig. Ihre Ansprechpartnerin bzw. Ihr Ansprechpartner für Ihr Anliegen ist die Leiterin bzw. der Leiter des Sozialdienstes in einer Anstalt. Der Justizvollzug ist ein sensibler Bereich, insbesondere mit Blick auf Sicherheit und Ordnung sowie dem Schutz personenbezogener Daten. In jeder Anstalt sind die jeweiligen Vollzugsbedingungen vor Ort ganz verschieden und es werden andere Vollzugsformen praktiziert. Hinzu kommt, dass auch die einzelnen Programme der Fachbereiche (Sozialdienst, Pädagogischer Dienst, Erziehungswissenschaftlicher Dienst, Psychologischer Dienst, …) in den Anstalten sowie die personellen Ressourcen von Anstalt zu Anstalt teils unterschiedlich ausgeprägt sind, da hier stets die Menschen im Mittelpunkt stehen, die von der Arbeit und den Konzepten betroffen sind. • Was können Sie jetzt tun? Sie entscheiden sich, in welcher JVA/JAA (Justizvollzugsanstalt/Jugendarrestanstalt) Sie eine Praxisphase durchführen möchten. Für Ihre Orientierung dient die Landkarte Justizvollzug NRW, in der die Justizvollzugseinrichtungen des Landes NRW eingetragen sind. Dann senden Sie Ihre Bewerbung an die "Leitung des Sozialdienstes" über die Poststelle der JVA. Selbstverständlich können Sie bei mehreren Anstalten anfragen, da jede Anstalt unabhängig voneinander eine entsprechende Möglichkeit überprüft. Die postalische und elektronische Adresse einer jeden Anstalt finden Sie auf den Homepages der JVA/JAA, die Sie über Ihre Internetsuchmaschine schnell finden werden. Sie können dann Ihre Unterlagen schriftlich oder digital (PDF-Datei) einreichen. Sollten Sie weitere Fragen haben, können Sie auch gern in der Beratungsstelle Nachwuchsgewinnung für den Justizvollzug anrufen (0202 9457-2020).

Praxisphase Pädagogischer Dienst

Vielen Dank für Ihr Interesse an einer studienbezogenen Praxisphase im Justizvollzug NRW. Über die Möglichkeit zur Durchführung von Praxisphasen entscheiden die Justizvollzugsanstalten des Landes Nordrhein-Westfalen jeweils eigenständig. Ihre Ansprechpartnerin bzw. Ihr Ansprechpartner für Ihr Anliegen ist die Leiterin bzw. der Leiter des Pädagogischen Dienstes in einer Anstalt. Der Justizvollzug ist ein sensibler Bereich, insbesondere mit Blick auf Sicherheit und Ordnung sowie dem Schutz personenbezogener Daten. In jeder Anstalt sind die jeweiligen Vollzugsbedingungen vor Ort ganz verschieden und es werden andere Vollzugsformen praktiziert. Hinzu kommt, dass auch die einzelnen Programme der Fachbereiche (Sozialdienst, Pädagogischer Dienst, Erziehungswissenschaftlicher Dienst, Psychologischer Dienst, …) in den Anstalten sowie die personellen Ressourcen von Anstalt zu Anstalt teils unterschiedlich ausgeprägt sind, da hier stets die Menschen im Mittelpunkt stehen, die von der Arbeit und den Konzepten betroffen sind. • Was können Sie jetzt tun? Sie entscheiden sich, in welcher JVA/JAA (Justizvollzugsanstalt/Jugendarrestanstalt) Sie eine Praxisphase durchführen möchten. Für Ihre Orientierung dient die Landkarte Justizvollzug NRW, in der die Justizvollzugseinrichtungen des Landes NRW eingetragen sind. Dann senden Sie Ihre Bewerbung an die "Leitung des Pädagogischen Dienstes" über die Poststelle der JVA. Selbstverständlich können Sie bei mehreren Anstalten anfragen, da jede Anstalt unabhängig voneinander eine entsprechende Möglichkeit überprüft. Die postalische und elektronische Adresse einer jeden Anstalt finden Sie auf den Homepages der JVA/JAA, die Sie über Ihre Internetsuchmaschine schnell finden werden. Sie können dann Ihre Unterlagen schriftlich oder digital (PDF-Datei) einreichen. Sollten Sie weitere Fragen haben, können Sie auch gern in der Beratungsstelle Nachwuchsgewinnung für den Justizvollzug anrufen (0202 9457-2020).

Praxisphase Erziehungswissenschaftlicher Dienst

Vielen Dank für Ihr Interesse an einer studienbezogenen Praxisphase im Justizvollzug NRW. Über die Möglichkeit zur Durchführung von Praxisphasen entscheiden die Justizvollzugsanstalten des Landes Nordrhein-Westfalen jeweils eigenständig. Ihre Ansprechpartnerin bzw. Ihr Ansprechpartner für Ihr Anliegen ist die Leiterin bzw. der Leiter des Erziehungswissenschaftlichen Dienstes in einer Anstalt. Der Justizvollzug ist ein sensibler Bereich, insbesondere mit Blick auf Sicherheit und Ordnung sowie dem Schutz personenbezogener Daten. In jeder Anstalt sind die jeweiligen Vollzugsbedingungen vor Ort ganz verschieden und es werden andere Vollzugsformen praktiziert. Hinzu kommt, dass auch die einzelnen Programme der Fachbereiche (Sozialdienst, Pädagogischer Dienst, Erziehungswissenschaftlicher Dienst, Psychologischer Dienst, …) in den Anstalten sowie die personellen Ressourcen von Anstalt zu Anstalt teils unterschiedlich ausgeprägt sind, da hier stets die Menschen im Mittelpunkt stehen, die von der Arbeit und den Konzepten betroffen sind. • Was können Sie jetzt tun? Sie entscheiden sich, in welcher JVA/JAA (Justizvollzugsanstalt/Jugendarrestanstalt) Sie eine Praxisphase durchführen möchten. Für Ihre Orientierung dient die Landkarte Justizvollzug NRW, in der die Justizvollzugseinrichtungen des Landes NRW eingetragen sind. Dann senden Sie Ihre Bewerbung an die "Leitung des Erziehungswissenschaftlichen Dienstes" über die Poststelle der JVA. Selbstverständlich können Sie bei mehreren Anstalten anfragen, da jede Anstalt unabhängig voneinander eine entsprechende Möglichkeit überprüft. Die postalische und elektronische Adresse einer jeden Anstalt finden Sie auf den Homepages der JVA/JAA, die Sie über Ihre Internetsuchmaschine schnell finden werden. Sie können dann Ihre Unterlagen schriftlich oder digital (PDF-Datei) einreichen. Sollten Sie weitere Fragen haben, können Sie auch gern in der Beratungsstelle Nachwuchsgewinnung für den Justizvollzug anrufen (0202 9457-2020).

Praxisphase Psychologischer Dienst

Vielen Dank für Ihr Interesse an einer studienbezogenen Praxisphase im Justizvollzug NRW. Über die Möglichkeit zur Durchführung von Praxisphasen entscheiden die Justizvollzugsanstalten des Landes Nordrhein-Westfalen jeweils eigenständig. Ihre Ansprechpartnerin bzw. Ihr Ansprechpartner für Ihr Anliegen ist die Leiterin bzw. der Leiter des Psychologischen Dienstes in einer Anstalt. Der Justizvollzug ist ein sensibler Bereich, insbesondere mit Blick auf Sicherheit und Ordnung sowie dem Schutz personenbezogener Daten. In jeder Anstalt sind die jeweiligen Vollzugsbedingungen vor Ort ganz verschieden und es werden andere Vollzugsformen praktiziert. Hinzu kommt, dass auch die einzelnen Programme der Fachbereiche (Sozialdienst, Pädagogischer Dienst, Erziehungswissenschaftlicher Dienst, Psychologischer Dienst, …) in den Anstalten sowie die personellen Ressourcen von Anstalt zu Anstalt teils unterschiedlich ausgeprägt sind, da hier stets die Menschen im Mittelpunkt stehen, die von der Arbeit und den Konzepten betroffen sind. • Was können Sie jetzt tun? Sie entscheiden sich, in welcher JVA/JAA (Justizvollzugsanstalt/Jugendarrestanstalt) Sie eine Praxisphase durchführen möchten. Für Ihre Orientierung dient die Landkarte Justizvollzug NRW, in der die Justizvollzugseinrichtungen des Landes NRW eingetragen sind. Dann senden Sie Ihre Bewerbung an die "Leitung des Psychologischen Dienstes" über die Poststelle der JVA. Selbstverständlich können Sie bei mehreren Anstalten anfragen, da jede Anstalt unabhängig voneinander eine entsprechende Möglichkeit überprüft. Die postalische und elektronische Adresse einer jeden Anstalt finden Sie auf den Homepages der JVA/JAA, die Sie über Ihre Internetsuchmaschine schnell finden werden. Sie können dann Ihre Unterlagen schriftlich oder digital (PDF-Datei) einreichen. Sollten Sie weitere Fragen haben, können Sie auch gern in der Beratungsstelle Nachwuchsgewinnung für den Justizvollzug anrufen (0202 9457-2020).

Allgemeiner Vollzugsdienst

Bedarf besteht zurzeit an folgenden Standorten: - Aachen - Attendorn - Bielefeld-Brackwede - Bielefeld-Senne - Bochum - Castrop-Rauxel - Detmold - Düsseldorf - Euskirchen - Fröndenberg (JVK) - Geldern - Gelsenkirchen - Hamm - Heinsberg - Herford - Hövelhof - Kleve - Köln - Münster - Remscheid - JAA Remscheid - Rheinbach - Siegburg - Werl - Willich I - Willich II - Wuppertal - Ronsdorf - Wuppertal- Vohwinkel Es kann bei der Angabe der Standorte zwischenzeitlich bereits zu Besetzungen der Stellen gekommen sein.

Werkdienst

Bedarf besteht zurzeit an folgenden Standorten: - Aachen - Bielefeld-Senne - Bochum - Bochum-Langendreer - Geldern - Gelsenkirchen - Heinsberg - Münster - Rheinbach - Willich I - Willich II - Wuppertal - Ronsdorf Es kann bei der Angabe der Standorte zwischenzeitlich bereits zu Besetzungen der Stellen gekommen sein.

Krankenpflegedienst

Bedarf besteht zurzeit an folgenden Standorten: - Aachen - Attendorn - Bielefeld-Brackwede - Bochum - Düsseldorf - Essen - Fröndenberg - Hövelhof - Köln - Münster - Rheinbach - Siegburg - Willich I (Ergotherapeut/in) - Willich II Es kann bei der Angabe der Standorte zwischenzeitlich bereits zu Besetzungen der Stellen gekommen sein.

Verwaltungsdienst 1.2

Bedarf besteht zurzeit an folgenden Standorten: - Duisburg-Hamborn - Dortmund - Willich I Es kann bei der Angabe der Standorte zwischenzeitlich bereits zu Besetzungen der Stellen gekommen sein.

Diplom-Verwaltungswirt (FH)

Bewerbungen reichen Sie bitte über das Bewerbungsportal ein: https://www.bewerbungsportal-justiz-nrw.de/BVPlus/ Unser Bewerbungsportal ist vom 1. Juni bis zum 31. Oktober eines jeden Jahres geöffnet! Bewerben können Sie sich dann immer für den Studienstart im Folgejahr.

Pädagogischer Dienst

Bedarf besteht zurzeit an folgenden Standorten: - Bielefeld-Senne - Bochum SotTha - Essen - Heinsberg - Köln - Wuppertal-Ronsdorf Es kann bei der Angabe der Standorte zwischenzeitlich bereits zu Besetzungen der Stellen gekommen sein.

Sozialdienst

Bedarf besteht zurzeit an folgenden Standorten: - JAA Bottrop - Dortmund (0,5 Stelle) - Hagen (0,5 Stelle) - Kleve - Köln - Siegburg - JAA Wetter - Willich I - Wuppertal Ronsdorf Es kann bei der Angabe der Standorte zwischenzeitlich bereits zu Besetzungen der Stellen gekommen sein.

Ärztlicher Dienst

Bedarf besteht zurzeit an folgenden Standorten in ganz NRW, vorrangig: - Aachen - Attendorn - Bielefeld-Brackwede - Bielefeld-Senne - Düsseldorf - Hövelhof - Justizvollzugskrankenhaus Fröndenberg - Werl - Willich I - Wuppertal Ronsdorf - Wuppertal Vohwinkel Es kann bei der Angabe der Standorte zwischenzeitlich bereits zu Besetzungen der Stellen gekommen sein.

Erziehungswissenschaftlicher Dienst

Bedarf besteht zurzeit an folgenden Standorten in ganz NRW, vorrangig: - Heinsberg - Hövelhof - Wuppertal-Ronsdorf Es kann bei der Angabe der Standorte zwischenzeitlich bereits zu Besetzungen der Stellen gekommen sein.